Flughäfen

Flughäfen und Fluggesellschaften in Indonesien verbessern langsam ihre Dienste für Reisende mit Behinderung, dank der unermüdlichen Lobbyarbeit betroffener Menschen selbst.

  • Für die langen Strecken innerhalb der Flughafengebäude sind Rollstühle erhältlich, und diese sind zumindest Ambulift in Jakartain den grösseren Flughäfen in gutem Zustand.
  • Rollstuhlzugängliche Toiletten stehen -zumindest in den größeren Flughäfen- zur Verfügung. Die Türbreite ist in der Regel 75 cm. Eine Ausnahme bietet der neue Flughafen in Bali mit 95 cm Türbreite.
  • Fluglinienpersonal ist verantwortlich, rollstuhlbenutzende Passagiere auf ihrem Weg vom Check-in zum Einstieg ins Flugzeug und umgekehrt zu unterstützen. Nach Aussage Indonesischer Reisender mit Behinderung funktioniert dieser Dienst allerdings noch nicht einwandfrei.
  • Problematischer ist die häufige Abwesenheit von Passagierbrücken von und in die Flugzeuge: Entweder der gesamte Flughafen ist nicht mit Passagierbrücken ausgestattet (Yogyakarta), oder Flugzeuge werden in entlegenen Bereichen des Flughafens geparkt, ohne Zugriff auf Brücken. Einige Fluglinien an einigen Flughäfen haben fahrbare Lifte (Ambulift) für diese Situationen (Die Fluglinie Garuda in Jakarta und Bali).

Im Folgenden finden Sie kurze Beschreibungen der einzelnen Flughäfen, die wir benutzen.

 

Sukarno-Hatta International Airport – Jakarta

  • Ankunftshallen sind im Erdgeschoss, Abflug befindet sich auf der ersten Etage. Rollstuhlgerechte Aufzüge stehen zur Verfügung.
  • Der Zugang zu Kraftfahrzeugen, die Passagiere zum Flughafen bringen oder abholen, ist sowohl im lokalen als auch internationalen Flughafenbereich stufenfrei.
  • Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich in Ankunfts- und Abflughallen. Die Türbreite beträgt 75 cm. Der Innenraum ist geräumig, Haltegriffe sind installiert.
  • Nach vorheriger Ankündigung unterstützt Fluglinienpersonal rollstuhlbenutzende Passagiere bei Abflug und Ankunft.
  • Generell stehen Passagierbrücken zur Verfügung. Oft werden Flugzeuge allerdings in abgelegenen Bereichen des Flughafens geparkt, was das Benutzen der Brücken unmöglich macht. Die Fluglinie Garuda Indonesia benutzt in diesen Fällen einen fahrbaren Lift (Ambulift), vorherige Ankündigung ist unerlässlich.

 

Adisucipto International Airport – Yogyakarta

  • Der gesamte Flughafen ist ebenerdig. Vor dem Gebäude für lokale Flüge gibt es einen kurzen ansteigenden Weg zu den Taxiständen.
  • Der Zugang zu Kraftfahrzeugen, die Passagiere zum Flughafen bringen oder abholen, ist sowohl im lokalen als auch internationalen Flughafenbereich stufenfrei.
  • Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich in Ankunfts- und Abflughallen. Die Türbreite beträgt 75 cm. Der Innenraum ist geräumig, Haltegriffe sind installiert.
  • Nach vorheriger Ankündigung unterstützt Fluglinienpersonal rollstuhlbenutzende Passagiere bei Abflug und Ankunft.
  • Der Flughafen hat weder Passagierbrücken noch fahrbare Lifte zum Ein- und Aussteigen aus dem Flugzeug. Es geht kein Weg an der Flugzeugtreppe vorbei. Flughafenangestellte sind erfahren darin, Rollstuhlbenutzer die Flugzeugtreppen hinauf- und hinabzutragen. Dies wird zu Viert getan. Ein neuer Flughafen mit hoffentlich besseren Bedingungen ist in Planung.

 

Sultan Hasanuddin International Airport – Makassar

  • Ankunftshallen sind im Erdgeschoss, Abflug befindet sich auf der ersten Etage. Rollstuhlgerechte Aufzüge stehen zur Verfügung.
  • Der Zugang zu Kraftfahrzeugen, die Passagiere zum Flughafen bringen oder abholen, ist sowohl im lokalen als auch internationalen Flughafenbereich stufenfrei.
  • Der Taxistand befindet sich in einem Untergeschoss und ist sehr schlecht organisiert.
  • Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich in Ankunfts- und Abflughallen. Die Türbreite beträgt 75 cm. Der Innenraum ist geräumig, Haltegriffe sind installiert.
  • Nach vorheriger Ankündigung unterstützt Fluglinienpersonal rollstuhlbenutzende Passagiere bei Abflug und Ankunft.
  • Es gibt Passagierbrücken, allerdings werden Flugzeuge häufig in Bereichen ohne Brücken geparkt. Rollstuhlbenutzende Passagiere werden in diesen Fällen vom Flughafen/Fluglinienpersonal die Flugzeugtreppen hinauf und hinuntergetragen.

 

Ngurah Rai International Airport – Denpasar, Bali

  • Ankunftshallen sind im Erdgeschoss, Abflug befindet sich auf der zweiten Etage. Rollstuhlgerechte Aufzüge stehen zur Verfügung.
  • Der Zugang zu Kraftfahrzeugen, die Passagiere zum Flughafen bringen oder abholen, ist sowohl im lokalen als auch internationalen Flughafenbreich stufenfrei.
  • Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich in Ankunfts- und Abflughallen. Die Türbreite beträgt 95 cm. Der Innenraum ist geräumig, Haltegriffe sind installiert.
  • Nach vorheriger Ankündigung unterstützt Fluglinienpersonal rollstuhlbenutzende Passagiere bei Abflug und Ankunft.
  • Generell stehen Passagierbrücken zur Verfügung, insbesondere für internationale Flüge. Wenn Flugzeuge in abgelegenen Bereichen des Flughafens geparkt werden müssen, benutzt die Fluglinie Garuda Indonesia einen fahrbaren Lift (Ambulift) um rollstuhlbenutzenden Passagieren den Zugang zu erleichtern. Vorherige Ankündigung ist unerlässlich.