Balinesisch Kochen in der Villa Pertiwi

Posted by Accessibleindonesia Jun 24, 2020 2 min read
cutting Chilly

Mit AccessibleIndonesia bekommt man Einblicke in das Leben in Indonesien! Heute werden wir zum Kochen in die Villa Pertiwi eingeladen. Die Villa liegt am Stadtrand von Denpasar, im Nordosten, und hier lebt Verena von der NRG ReisenmitRollstuhl für barrierefreie Reiseinformationen. Verena hat für Rollstuhlzugänglichkeit im Erdgeschoss und an dem wunderbaren Pool gesorgt.

Villa Pertiwi

Der Wohnraum in dieser kleinen, wunderschönen Villa ist vollständig offen, man sitzt auf roten Sofas im kühlen Wind eines großen Ventilators mit einem organischen Fruchtsaft a la Verena in der Hand und guckt über den Pool in wilde tropische Gärten.

Villa Pertiwi
Ingrediens

An einem großen Holztisch werden nun die Balinesischen Zutaten zusammengestellt: Ingwer, Zitronengras, Galangal, Koriander, Candlenut, Kurkuma, Lorbeerblatt, Tempeh und Tofu, große rote Chilis, kleine grüne Chilis, Bananenherz, Drachenfrucht, Ananas – die Liste ist lang und exotisch.

Das Team von AccessibleIndonesia war am frühen Morgen auf dem Markt um alles schön frisch zu haben. Maureen hatte dabei Hilfe von Dewi aus Bali, die sich bestens mit den lokalen Spezialitäten auskennt. Auch Yanti, die in der Villa Pertiwi den Haushalt macht, steht nun bereit, um den Gästen zu zeigen, wie all diese Zutaten zubereitet werden.

Maureen and Dewi
Maureen and Dewi

In Indonesien sind die Männer genauso interessiert am Kochen wie die Frauen, sie unterhalten sich oft und ausgiebig über besondere Rezepte und wissen genau, welche Zutaten ein Gericht noch weiter verfeinern. Deshalb lassen es sich unser Fahrer und der Guide nicht nehmen, Gemüse zu schneiden und über die Geschichte und Besonderheiten einzelner Gewürze zu erzählen. Die Gäste sind eingeladen, mitzumachen oder zuzugucken, ganz nach Lust und Laune.

all cooking

Das Gericht, dass heute am Ende wunderschön angerichtet auf dem Tisch stand nennt sich Lawar, eine typisch Balinesische, köstliche, Spezialität.

Nach dem Essen saß man weiter zusammen und unterhielt sich mit Verena und dem AccessibleIndonesia Team über Bali, Land und Leute, die Zeit verging im Flug und man musste sich beinahe losreißen von diesem magischen Ort, denn es gibt ja noch so vieles andres in Bali zu sehen!

Lawar dish

Kategorie : nachrichten