Flughäfen und Fluggesellschaften in Indonesien verbessern ihre Dienste für Reisende mit Behinderung, dank der unermüdlichen Lobbyarbeit betroffener Menschen selbst.

  • Für die langen Strecken innerhalb der Flughafengebäude sind Rollstühle erhältlich und meist in gutem Zustand.

  • Rollstuhlzugängliche Toiletten stehen zur Verfügung. Die Türbreite ist in der Regel 75 cm, neue Flughäfen haben 95 cm.

  • Fluglinienpersonal ist verantwortlich, rollstuhlbenutzende Passagiere auf ihrem Weg vom Check-in zum Einstieg ins Flugzeug und umgekehrt zu unterstützen. Dies funktioniert allerdings nicht immer einwandfrei. Denken Sie unbedingt daran, die Mitnahme und Benutzung eines Rollstuhles oder anderer Hilfsmittel der Fluggesellschaft rechtzeitig zu melden.

  • Problematisch ist die häufige Abwesenheit von Passagierbrücken von und in die Flugzeuge: Entweder der gesamte Flughafen ist nicht mit Passagierbrücken ausgestattet (alter Yogyakarta Flughafen), oder Flugzeuge werden in entlegenen Bereichen des Flughafens geparkt, ohne Zugriff auf Brücken. Einige Fluglinien an einigen Flughäfen haben fahrbare Lifte (Ambulift) für diese Situationen, wie etwa die Fluglinie Garuda in Jakarta und Bali.

ambulift Jakarta airport

Im Folgenden finden Sie kurze Beschreibungen der einzelnen Flughäfen, die wir benutzen.

Sukarno-Hatta International Airport – Jakarta

  • Generell sind Ankunftshallen im Erdgeschoss, der Abflug befindet sich auf der ersten Etage. Rollstuhlgerechte Aufzüge stehen zur Verfügung.

  • Das supermoderne neue "Terminal 3 Ultimate" wird für internationale Flüge und Flüge der nationalen Fluggesellschaft Garuda eingesetzt.

  • Ankunft am Flughafen und Abholung per Auto ist sowohl im lokalen als auch im internationalen Terminal einfach und stufenfrei.

  • Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich in Ankunfts- und Abflughallen. Die Türbreite beträgt 75 cm. Der Innenraum ist geräumig, Haltegriffe sind installiert.

  • Nach vorheriger Ankündigung unterstützt Fluglinienpersonal rollstuhlbenutzende Passagiere bei Abflug und Ankunft.

  • Generell stehen Passagierbrücken zur Verfügung. Oft werden Flugzeuge allerdings in abgelegenen Bereichen des Flughafens geparkt, was das Benutzen der Brücken unmöglich macht. Die Fluglinie Garuda Indonesia benutzt in diesen Fällen einen fahrbaren Lift (Ambulift), vorherige Ankündigung ist unerlässlich.

  • Skytrains verbinden die Terminals. Obwohl sie im Prinzip rollstuhlgerecht sind, ist es immer noch ein ziemlicher Aufwand, dorthin zu gelangen. Gleiches gilt für den neuen Flughafenzug in die Stadt.

Adisucipto International Airport – Yogyakarta

  • Seit 2019 hat Yogya zwei Flughäfen: Der alte heisst Adisucipto International Airport (JOG), ganz in der Nähe der Stadt und der Prambanan-Tempel. Der neue ist der Yogyakarta International Airport (YIA), mindestens 1,5 Stunden gen Südwesten von der Stadt enternt. Momentan (August 2019) ist der neue Flughafen noch nicht fertig, nur wenige Fluggesellschaften landen und starten von dort. Achten Sie auf die Abkürzung auf Ihrem Ticket: JOG oder YIA! Bisher sind internationale Flüge und Garuda-Flüge noch auf JOG.

  • Adisucipto Flughafen: Der gesamte Flughafen ist ebenerdig. Es gibt einige Schrägen zu den Taxiständen und Parkplätzen. Ankunft und Abholung per Auto ist stufenfrei, teilweise ist es aber sehr voll. Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich in Ankunfts- und Abflughallen (75cm). Nach vorheriger Ankündigung unterstützt Fluglinienpersonal rollstuhlbenutzende Passagiere bei Abflug und Ankunft, was aber nicht immer reibunslos klappt. Der Flughafen hat weder Passagierbrücken noch fahrbare Lifte zum Ein- und Aussteigen aus dem Flugzeug. Es geht kein Weg an der Flugzeugtreppe vorbei. Flughafenangestellte sind erfahren darin, Rollstuhlbenutzer die Flugzeugtreppen hinauf- und hinabzutragen.

  • Der neue Flughafen: Passagierbrückung, Aufzüge, barrierefreie Toiletten sind vorhanden. Im Moment (August 2019) ist jedoch noch nicht alles zugänglich, zum Beispiel enden die Passagierbrücken an Treppen. Dies wird sich aber ändern.

Sultan Hasanuddin International Airport – Makassar

  • Ankunftshallen sind im Erdgeschoss, Abflug befindet sich auf der ersten Etage. Rollstuhlgerechte Aufzüge stehen zur Verfügung.

  • Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich in Ankunfts- und Abflughallen. Die Türbreite beträgt 75 cm. Der Innenraum ist geräumig, Haltegriffe sind installiert.

  • Nach vorheriger Information hilft das Personal der Fluggesellschaft / des Flughafens den Passagieren, die bei Abflug und Ankunft Rollstühle benutzen. Dies funktioniert nicht immer einwandfrei.

  • Ankunft am Flughafen mit dem privaten Auto ist gut. Bei der Ankunft ist alles ein großes Durcheinander, machen Sie genau aus, wo Sie abgeholt werden. Es ist möglich, ein Taxi zu nehmen und die Angestellten im Taxibereich sind generell hilfsbereit, aber es geht chaotisch zu und ist oft nervenaufreibend.

Ngurah Rai International Airport – Denpasar, Bali

  • Ankunftshallen sind im Erdgeschoss, Abflug befindet sich auf der zweiten Etage. Rollstuhlgerechte Aufzüge stehen zur Verfügung.

  • Nach vorheriger Ankündigung unterstützt Fluglinien/ Fluhafenpersonal rollstuhlbenutzende Passagiere bei Abflug und Ankunft. Dies funktioniert meist ohne Probleme.

  • Ankunft und Abholung per Auto sowohl im lokalen als auch internationalen Flughafenbreich ist stufenfrei und einfach.

  • Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich in Ankunfts- und Abflughallen. Die Türbreite beträgt 95 cm. Der Innenraum ist geräumig, Haltegriffe sind installiert.

  • Generell stehen Passagierbrücken zur Verfügung, insbesondere für internationale Flüge. Wenn Flugzeuge in abgelegenen Bereichen des Flughafens geparkt werden müssen, benutzt die Fluglinie Garuda Indonesia einen fahrbaren Lift (Ambulift) um rollstuhlbenutzenden Passagieren den Zugang zu erleichtern. Vorherige Ankündigung ist unerlässlich.

Schreiben Sie uns: [email protected]