Malioboro ist Yogyakartas berühmteste Straße und für viele indonesische Besucher einer der Höhepunkte ihres Besuchs in Yogyakarta: Hunderte von kleinen Ständen säumen dichtgedrängt den Strassenrand vor den grösseren Läden, und bieten eine große Auswahl an Kunsthandwerken, Kunst, Batiken, Textilien und Souveniers an.

Malioboro liegt auf einer Linie mit dem Vulkan Merapi im Norden, dem Sultanspalast im Zentrum, und dem Indischen Ozean im Süden, und symbolisiert damit eine der Hauptachsen javanischer Mystik. In früheren Zeiten war die Straße Bühne für königliche Prozessionen. Es heisst, dass für Empfänge von Ehrengästen oder Hochzeitsparaden der königlichen Familie die Straße mit Blumen bedeckt war – weshalb ihr Name aus dem Sanskrit abgeleitet Malya bhara, „Blumengirlanden tragend“, heissen mag.

Malioboro

becak

Zugänglichkeit

Der Bürgersteig der Malioboro Strasse ist relativ leicht zu benutzen. Er ist jedoch am Nachmittag und Abend extrem voll. Einige gute Geschäfte bieten einfachen Zugang.

Für ausführlichere Informationen mit Fotos über die Zugänglichkeit in der Malioboro Strasse kontaktieren Sie uns bitte.