Plaosan

Der buddhistische Tempel aus dem 9. Jahrhundert liegt einsam zwischen Reisfeldern etwa ein Kilometer nordwestlich vom Hinduistischen Prambanan. Die markanten Zwillingstempel Plaosan Lor und Plaosan Kidul sind von 174 Stupas und Schreinen umgeben, und haben zwei Stockwerke. Die meisten der Statuen im Inneren sind verschwunden, aber einige kopflose Körper verweilen noch immer in den Ecken sehr dunkler Räume.

Zugänglichkeit

Ein Seitenweg führt stufenlos auf die Tempelhöfe. Die Tempel selber sind nur über Treppen erreichbar. Unser Team steht bereit um zu helfen. Wir benutzen tragbare Rampen für kürzere Treppen. Für ausführlichere Informationen mit Fotos über die Zugänglichkeit am Plaosan kontaktieren Sie uns bitte.

Kammer im Plaosan