Bara beach

Sulawesi für Alle

Sulawesi ist selten wirklich barrierefrei. Die Insel ist abgeschiedener als Bali und Java, rollstuhlgerechte Infrastruktur ist schwieriger zu finden. Trotzdem sind Rollstuhlreisen in Sulawesi möglich und Reisende mit verschiedensten Behinderung können die Insel besuchen und bewundern. Entdecken Sie Sulawesi mit uns!

Unsere Sulawesi Touren bringen Sie zu allen grossen Zielen in Süd-Sulawesi. Andere Reisezusammenstellungen können Sie gerne mit uns besprechen. Sie können ein Reise nach Sulawesi auch mit Yogyakarta oder Bali verbinden.

Lesen Sie unsere Informationen über Rollstuhlzugänglichkeit in Sulawesi .

Rollstuhlreisen in Sulawesi – Wo soll es hingehen?

Sulawesi, ehemalig Celebes zwischen Kalimantan (Borneo) und den Molukken, wird vom Äquator durchquert. Hohe vulkanische Gebirge sind mit dichten äquatorialen Wäldern bedeckt, weite Reisfelder erstrecken sich durch Täler und Ebenen. Berühmt sind die Toraja, eine ethnische Gruppe zwischen schroffen Bergen und grünen Tälern beheimatet. Viele ihrer Werte sind noch immer tief in alten animistischen Praktiken verwurzelt, so zum Beispiel die aufwendigen und exotischen Beerdigungstraditionen. Makassar, ehemalig Ujung Pandang, war jahrhundertelang das Tor zum Osten Indonesiens und Ort zahlreicher heftiger Kämpfe zwischen Koalitionen aus Portugiesen, Holländern und Einheimischen. Dies spiegelt sich noch heute im Stolz der Makassaren wider. Die weißen Sandstrände von Bira sind ideal zum Tauchen und  berühmt für den traditionellen Bootsbau. Mit unseren Rollstuhlreisen in Sulawesi können Sie all dies erleben!

Toraja

Toraja ist bekannt für seine beeindruckenden boot-förmigen traditionellen Häuser, verziert mit bunten Holzschnitzereien, und für die in felsige Klippen gehauenen Grabstätten. Um die Einzigartigkeit von Dorfstruktur und Umgebung zu erhalten, wurde eine Gruppe von 10 Toraja Siedlungen zur Weltkulturerbe-Nominierung bei der UNESCO eingereicht.

Kete Kesu ist eines der ältesten Dörfer in Toraja mit einer gespenstischen Felsengrabstätte am Rande des Dorfes.

Kete Kesu, by AI. Travel with a wheelchair in Sulawesi
Lemo

Lemo, eine Felsengrabstätte mit zahlreichen Gräbern in einer steilen Klippe, und Tau Tau Figuren auf Balkonen.  Die Tau-Tau werden regelmäßig neu gekleidet.

Londa. Rollstuhlreisen in Sulawesi

Londa ist ein weiteres Felsengrab mit einem grossen Balkon voller Tau Tau. Höhlen dienen als Friedhof der Toraja, die mit Särgen geradezu vollgestopft sind.

Batutomonga. Rollstuhlreisen in Sulawesi

Batutumonga: Eine atem-beraubende Reise in die Hänge des Sesean Berges zum abgeschiedenen Felsen von Lokomata.

Lokomata. Rollstuhlreisen in Sulawesi

Lokomata, abgelegenen am Mount Sesean, ist ein riesiger runder Felsen mit verzierten Türen zu den Gräbern der Vorfahren, umgeben von mysteriösem Dschungel.

Suaya. Rollstuhlreisen in Sulawesi

Suaya, eine königlichen Grab-stätte, ist gut zugänglich, um die Tau-Tau figuren, die Verstorbenen repräsentierend, aus der Nähe zu sehen.

Palawa

Palawa, ein eher vergessenes, kleines Dorf mit grossen, bootförmigen Häusern, ist eines der letzten Zentren traditioneller Weberei.

Bori. Rollstuhlreisen in Sulawesi

Auf der Zeremonialstätte Bori  stehen über einhundert Hinkelsteine (Menhire), die zu Ehren von Verstorbenen errichtet wurden.

Kambira Baby tree, AI 16

Kambira, ein kleines Dorf, ein Bambushain mit einem alten Babygrabbaum – eine mystische Erfahrung im morgendlichen Nebel.

Travel with a wheelchair in Sulawesi. Drummer

Makassar

Die Makassaresen haben einen Ruf für ihren rauhen Charakter, besonders im Vergleich zu den milden Javanern. Die Stadt spiegelt dies mit ihrem besonderen Charme wider. Zu Makassars Sehenswürdigkeiten zählen die holländische Festung Rotterdam und die Makassarische Festung Somba Opu, in einem weitläufigen Park gelegen. Am Pantai Losari, dem städtischen Küstenstreifen, öffnen am Abend zahlreiche Stände und bieten lokale Spezialitäten an. Kalksteinberge im weltweit zweitgrößten Karstgebiet nördlich der Stadt enthalten Höhlen mit prähistorischen Felsmalereien, darunter das älteste -soweit bekannt- von Menschenhand gemachte Kunstwerk. Ob Sie mit oder ohne Behinderung reisen, Sulawesi  ist einzigartig. Auf unseren Rollstuhlreisen in Sulawesi assistieren wir Ihnen, die entlegensten Orte zu erreichen.

Rotterdam. Rollstuhlreisen in Sulawesi

Die Festung Rotterdam an Makassars Küste vertrat für fast 300 Jahre holländische Herrschaft in Sulawesi.

BSO. Rollstuhlreisen in Sulawesi

Die Zitadelle der Sultane von Gowa, Benteng Somba Opu, ist heute ein Freilichtmuseum in einem ausgedehnten Park.

Paotere. Travel with a wheelchair in Sulawesi

Paotere ist ein traditioneller Hafen, wo große traditionelle Holzschiffe mit Waren aus dem gesamten Archipel be- und entladen werden.

Leang-Leang Cave

Leang Leang Höhlen: Das Kalksteingebirge von Maros birgt die ältesten Felsmalereien, die weltweit bekannt sind.

Schnorchelparadies Bira

Bira Beach. Rollstuhlreisen in Sulawesi

Bira im Süden von Sulawesi ist bekannt für weiße Sandstrände, Tauchen und Schnorcheln.

Tanah Beru. Rollstuhlreisen in Sulawesi

Traditioneller Bootsbau in Tanah Beru is als Weltkulturerbe der UNESCO anerkannt.

Rice planting Sulawesi. Rollstuhlreisen in Sulawesi

Südsulawesi ist geprägt von Bergen, Reisfeldern und dem Meer.

Tanah Toa. Rollstuhlreisen in Sulawesi

In Tanah Toa gelten strenge traditionelle Regeln: Schwarze Kleidung, kein modernes Gerät.